Kultur

Musik

Orchesta des Instituto Ballester

Das Orchester des Instituto Ballester besteht aus Schülern, Ex-Schülern, Eltern und andere Mitglieder der Schulgemeinschaft. Das Wichtigste ist für uns die Freude des Musizierens und an der Musik. Wir bieten einen Raum, in dem jedes Mitglied aus den eigenen Erfahrungen die Liebe zur Musik mit den anderen teilen kann. 
Unser Ziel ist die kontinuierliche  Entwicklung und Lernen, und den ständigen Austausch dieser Erfahrungen. Deshalb ist jeder, der ein Instrument spielen kann, herzlich zu unserer Gruppe eingeladen.
Unser Repertoire ist sehr umfangreich in Bezug auf den musikalischen Stile, die wir interpretieren. 
Die musikalischen Arrangements werden in Zusammenhang mit den Instrumenten, die die Teilnehmer des Orchesters spielen, gemacht. Wir haben derzeit Saiteninstrumente (Violine, Cello, Gitarre), Blasinstrumente (Flöte, Klarinette, Trompete, Euphonium, Saxophon), Schlagzeug, Klavier.
Wir treffen uns jeden Samstag 13.00-15.30 Uhr im Musikraum der Secundaria. 

Wir erwarten Sie!

Kontakt: orquestaib@iballester.edu.ar 
F: facebook.com/OrquestaIB

Theater

Zweisprachige Theater-AG in der Grundschule

Die Kinder können in dieser AG “Theater machen” und verschiedene Rollen interpretieren, ausprobieren und ihre Grenzen erweitern, und es wagen, neue Dinge zu erleben.
In dieser AG, helfen wir die Kommunikationskompetenz unserer Schüler zu entwickeln, mit einem Angebot in dem die Schüler ihre Deutschkenntnisse in verschiedenen Kontexten und Situationen anwenden und verbessern können.
Die Schüler lernen:

  • Die Sprache und die Körpersprache in einer bewussten Form zu benutzen.
  • Die Unterschiede der verbalen und nicht verbalen Sprache ausprobieren, um neue Instrumente für die Kommunikation zu erwerben.
  • Durch Gruppenarbeit und das gemeinsame Zielsetzen, entwickeln sich auch soziale Kompetenzen, Verantwortungsgefühl und Kompromis.

Die Theatergruppe ist für die Schüler des 2. Zyklus der Primaria offen.
Die Proben sind Mittwochs von 13.50 bis 15.20 Uhr..

Kontakt: gabriela.turano@iballester.edu.ar

 

Theatergruppe in Villa Adelina

Unsere Theatergruppe in Villa Adelina wurde in 1995 gegründet. Es treffen sich Eltern, Ex-Schüler und andere Mitglieder unserer Schulgemeinschaft. Seit einigen Jahren nehmen auch einige Schüler aus der Primaria Villa Adelina an der Gruppe teil.
In jeder der vorgestellten Theaterstücken versuchen wir in einer angenehmen und lustigen Weise eine positive Aussage mitteilen. 
Zum Beispiel, im Jahr 2011 wurde  “Ella - Verflixt und verzaubert” vorgestellt, aus dem Buch von Gail Carson Levine. Das Spiel inszenierte Themen wie massen- und hemmungsloser Konsum, interkulturelle Diskriminierung und Familienbeziehungen.
Wir laden alle ein, sich an unseren Projekt anzuschliesen. Wir treffen uns jeden Samstag am Nachmittag und ein Abend während der Woche in Villa Adelina.
Wir erwarten Sie!

Kontakt: jcdipi@gmail.com

 

Theatergruppe Sine Nomine

Die Theatergruppe der Secundaria, Sine Nomine, wurde in 1978 gegründet. 
Seitdem wurde jedes Jahr ohne Ausnahme ein Spiel vonden Universal-Repertoire präsentiert. Molière, García Lorca, Shakespeare oder Chéjov sind einige der wichtigsten Theaterspiele, die in unserer Aula Magna in den letzten 36 Jahren vorgestellt wurden. 
Die Treffen sind Freitags, von 15.30 bis 18.30 Uhr im Aula Magna des IB.
Alle Schüler sind zur Teilnahme eingeladen!!

Kontakt: agustin.pisani@iballester.edu.ar

 

Theatergruppe La Yunta

Wir sind eine Gruppe von Eltern, Lehrern, Schüler und Ex-Schüler, die die Theatergruppe La Yunta bilden. 
Unser Ziel ist Theaterstücke montieren und vorstellen, um die Integration durch die künstlerische Arbeit zu entwickeln, so dass nicht nur der Generationswechsel, sondern auch die Darstellung der argentinisch-deutschen Kultur gefördert wird: es ist wichtig, dass Schulgemeinschaft sich kennenlernt und kommunizieren lernt, eine Aufgabe, die alle ihre Mitglieder betrifft.
Im Jahre 2002 startete unser erster Anruf, und im Juni 2003 veröffentlichten wir unser erstes Spiel, „Die kleine Mahagonny“ von Bertolt Brecht. Etwa zwanzig Schauspieler waren auf der Bühne, begleitet von einem Orchester mit neun Musiker, unter der einwandfreien Leitung von Carlos Kaspar.  
Die Auswirkungen waren sofort zu sehen: etwa 2500 Personen insgesamt sahen das Theaterspiel, in den neuen Funktionen, die vorgestellt wurden. Der Name der Gruppe wurde beschlossen:  „La Yunta“, und bald danach fingen die neuen Proben für die nächste Arbeit mit einer noch größeren Anzahl von Teilnehmern an.
Es sind schon zwölf Jahre vergangen. Die Gruppe wächst jedes Jahr und sie hat es geschafft, sich als einer der kulturellen Sehenswürdigkeiten der Region zu positionieren.

Wer mehr über unsere Projekte erfahren will, Fragen hat oder mit uns in Kontakt kommen will, kann eine E-Mail schicken oder unsere Web-Site besuchen.

Web-Site: www.layuntateatro.com.ar
Kontakt: contacto@layuntateatro.com.ar

 

WDA Embajada de Alemania en Buenos Aires CAI KMK Kultusminister Konferenz
Villa Ballester / San Martin 444 - B1653LXJ Villa Ballester / Tel.: +54 11 4768-0760
Villa Adelina / Ing. Silveyra 3739 - 1605 Carapachay / Tel.: +54 11 4766-4815 / 4763-1447 /1547
Follow us